19. AE-Kongress Hamburg

Wir laden Sie recht herzlich zum 19. AE-Kongress in Hamburg ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Extrakt aus der AE-Einladung:

In diesem Jahr widmen wir uns schwerpunktmäßig wieder der Knieendoprothetik. Die Fokussierung unserer AE–Kongresse auf die Knie- und Hüftendoprothetik hat eine langjährige und erfolgreiche Tradition. Als Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik wollen wir uns aber nicht allein auf Hüfte und Knie beschränken, sondern wie in den AE–Kursen soll auch die endoprothetische Versorgung von Schulter, Ellenbogen und Sprunggelenk sowie den kleinen Gelenken thematisiert werden. Eines der Hauptreferate des diesjährigen Kongresses wird uns die Entwicklung der Ellenbogenendoprothetik über die letzten Jahrzehnte vor Augen führen.

Ein Hauptthema ist „Steife und Hypermobilität“. Hier sollen die Hintergründe beleuchtet werden, die für die Operationsergebnisse in unterschiedlichen Ausgangssituationen von Bedeutung sind. Ein weiteres zentrales Thema stellt die Endoprothetik beim jungen Patienten dar. Die Infektionen spielen nach wie vor eine erhebliche Rolle neue Entwicklungen zur Diagnostik und Therapie stehen zur Debatte.

endocon
Auf unserem Stand präsentieren wir Ihnen OSCAR 3, das OrthoClast System, die Sie live auf unserem Workshoptisch ausprobieren können und die neueste Generation der Revisionsinstrumente.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungstermin
von Freitag, 1. Dezember 2017
bis Samstag, 2. Dezember 2017

Veranstaltungsort
Hotel Grand Elysée Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg
Tel: +49 (0)40 41 41 2-0

Kontaktadresse
Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Kongressorganisation
Bettina Protzer
Oltmansstraße 5
79100 Freiburg
Telefon 0761/4564-7665
Telefax 0761/4564-7660
b.protzer@ae-gmbh.com

Anmeldung hier

Ort: Hamburg

Zurück